Rebberg Falkenstein, Igis


Pinot Noir

Seit 2021 bewirtschaften wir den Rebberg Falkenstein in Igis. Berg- und Talwind sorgen für die perfekte Durchlüftung. Die Rebbau-Fläche beträgt 36 Aren. Die Pinot Noir-Rebstöcke sind zwischen 30 und 40 Jahre alt. Auch im Rebberg arbeiten wir nach den Richtlinien von Bio Suisse. Unser Blanc de Noir ist seit 1. Januar 2023 biozertifiziert.

Das Rebjahr 2023

Viel Regen im Frühjahr und hohe Temperaturen bis weit in den September forderten uns alle. Die gesunden Trauben litten teilweise unter den späten Hitzetagen. Um dem Wein eine gute Struktur zu geben, ernteten wir die Trauben bei 89 Grad Oechsle. Herzlichen Dank den zahlreichen Wimmlerinnen und Wimmlern, die aufgrund des KEF-Druckes doch noch viel Aufwand hatten beim Traubenlesen. So konnten wir am 29. September 2023 eine gute Traubenqualität nach Maienfeld zum Keltern bringen.

Blanc de Noir – ein frischfruchtiger Weisswein

Aus dem Traubengut keltert Roland Lampert vom Weingut Heidelberg den Igiser Blanc de Noir. Das Resultat: ein frischfruchtiger, aromenreicher Weisswein! Dieser schmeckt vorzüglich zum Apéro.

Bestellung

Bio Blanc de Noir 2023

AOC Graubünden - Trauben: Pinot Noir

Kelterer: Weingut Heidelberg, Maienfeld - Graubünden

Preis: CHF 22.- / 75 cl

Verkauf

Direkt ab Hof Davosmotta

Pradastrasse 23, 7212 Seewis Dorf, info@hof-davosmotta.ch; 079/750 60 80

Igiser Hoflädali

Gandastrasse 23, 7206 Igis; offen: täglich 8.00 - 20.00 Uhr

Ausschank

Hof-Beizli Runggalina, 7212 Seewis Dorf

Landhaus Jenaz, 7233 Jenaz

Atelier Hinterrüti, 8810 Horgen

Netze anbringen im Rebberg Falkenstein in Igis Aufnahme: @ Beni Garrido